Ranger

Eine besondere Eigenschaft der Ranger Stative ist die optionale Montierung der Mittelsäule. Vorteile dieser Bauweise sind ein sehr kompaktes Packmass sowie ein tieferes Gewicht. Die Rangers lassen sich mit diversem Zubehör wie Haltearmen, Karabinern, Aufsätzen etc. erweitern.

Die perfekte Balance zwischen Eigengewicht, Packmass und Stabilität.

Ranger Stative vergleichen (10)

Mr. Q

Die Stative der LQ-Serie sind auf maximale Funktionalität und Qualität ausgelegt. Eine Besonderheit ist das einzigartige Wechselsystem, wodurch die Carbon-Stative mit- und ohne Mittelsäule benutzt werden können. Die neu entwickelte Carbon-Struktur bietet extreme Stabilität bei vergleichsweise geringem Eigengewicht. Die Mr. Q Stative sind für höchste Ansprüche ausgelegt.

LQ-Stative vergleichen (2)

Urban

Die Urban-Serie ist der praktische und beleibte Klassiker. Die Stative haben eine integrierte Mittelsäule, die sich vertikal drehen und sogar entfernen lässt – für bodennahes Fotografieren. Die Urbans zeichnen sich zudem durch ein sehr kompaktes Packmass aus.

Urban Stative vergleichen (2)

Summit

Die Summit-Serie ist mit seiner wechselbaren Plattform das modularste System von Leofoto. Die runde Basisplatte lässt sich blitzschnell gegen eine Mittelsäule, Nivellierplattform, etc. auswechseln. Dies erlaubt zuden eine flexible Auswechslung verschiedener Stativköpfe.

Summit Stative vergleichen (3)

CEX

Die CEX-Stative verfügen über eine integrierte Nivellier-Plattform. Dies ermöglicht eine komfortable horizontale Ausrichtung der Kamera. Mit einer Arca-Swiss Kupplung direkt auf der Nivellier-Halbkugel, wird kein zusätzlicher Stativkopf benötigt. Dies ist das kompakteste und leichteste Setup überhaupt – ideal für unterwegs.

CEX Stative vergleichen (4)

CVL

Das gelenkige Multitalent von Leofoto. Mit einer schwenkbaren (vertikal) und drehbaren (horizontal) Mittelsäule erreicht das CVL jeden Winkel. Dank seines leichten Gewichtes eignet sich das Stativ auch ideal als Reisestativ.

CVL Stative entdecken (1)